Warum 2018 ein großartiges Jahr wird und was ich vorhabe

Happy-new-yeah

Ich bin aufgeregt. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es Zeit wird von diesem Jahr loszulassen und ich bin nun mal emotional und ich brauche Neuanfänge. Sie geben mir Energie und Kraft. Kraft für ein Jahr, in dem ich viel vorhabe.

2017 war irgendwie… irgendwie. Nichts Halbes, nichts Ganzes. 2017 war antriebslos und ein wenig müde. Ich habe wenig gelesen, viel geschlafen und zu viel nachgedacht. Aber das habe ich auch gebraucht, denn ich habe nach langem Klammern viel losgelassen. Ich habe meinen Job gekündigt und eine Ausbildung angefangen. Ich habe mich zum ersten Mal in einen Handstand getraut und ein Wohnzimmerkonzert veranstaltet. Ich habe viele Reisen & Ausflüge unternommen – war in London, Vietnam, Südtirol, in der Toskana, am Comersee, in Mailand und in Bad Kreuznach. Ich habe fast das ganze Jahr über keine Klamotten gekauft! Tatsächlich bin ich sehr zufrieden und glücklich.

Ich will nun im neuen Jahr ein wenig Abstand nehmen von dem Wunsch nach Sicherheit und will mehr leben. Ich habe so viele Pläne. Ich will schreiben. Der Plan für mein erstes Buch steht schon lang niedergeschrieben auf meiner To-Do Liste und im Januar will ich es nun endlich wirklich anpacken. Ich will mehr neue Dinge ausprobieren. Ich will fit werden. Ich will mir mehr Zeit lassen und wieder mehr lesen. Ich will bewusster leben. Ich will Freiheit spüren und Bauchkribbeln. Ich will eine Arbeit tun hinter der ich zu 100% stehe.
2018 wird unsicher und es wird großartig. Es wird spannend und ich werde mich meinen Ängsten stellen. Ich komme mir vor wie ein Ritter vor der Schlacht. Es ist spannend und das soll es auch sein.

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch in ein fantastisches neues Jahr!
Es folgt noch mein kleiner persönlicher Jahresrückblick für 2017.

  • Der beste Song
    Creep – Scott Bradlee’s Postmodern Jukebox
  • Das schönste Konzert
    José Gonzáles in München, Efterklang in London & unser kleines, privates Wohnzimmerkonzert im Frühjahr
  • Das leckerste Essen
    Ich kann es kaum sagen, ich habe so viele herrliche Sachen gegessen. Möglicherweise ist es unsere mit Ricotta und Eigelb gefüllte, selbstgemachte Pasta
  • Der beste Gedanke
    Eine Ausbildung anzufangen
  • Die beste Zeit
    Unsere Tage in der Toskana im Herbst. Es war heiß, der Pool war kalt und ich erinnere mich an den Ausblick über die Weinberge und den Geruch des Chlorwassers auf den heißen Fliesen
  • Der größte Schritt
    Meine Kündigung
  • Die teuerste Anschaffung
    Unser Ausflug nach London
  • Das liebste Buch
    Mut / lebe wild & gefährlich von Osho
  • Der ergreifendste Film
    LALALAND <3
  • Die beste Serie
    STRANGER THINGS. Keine Frage!
  • Mehr bewegt oder weniger?
    Viel mehr.
  • 2017 zum ersten Mal getan?
    * einmal mit dem Rad um den Chiemsee gefahren
    * eine 4-Tage-Woche ausprobiert
    * Blut gespendet
  • 2017 nach langer Zeit wieder getan?
    Bouldern gewesen. Hat sehr viel Spaß gemacht.
  • Dinge, auf die ich in 2017 gut hätte verzichten können
    Meine Allergie gegen Pollen, die mich diesen Sommer wieder mal richtig lahm gelegt haben.
  • Das schönste Geschenk, das ich jemanden gemacht habe?
    Ein selbst gebastelter Adventskalender
  • Am meisten aussortiert?
    Im Ankleidezimmer.
  • 3 Dinge, die ich im nächsten Jahr meiden werde / nicht mehr kaufe:
    – Plastik-Zahnbürsten
    – Ich will noch mehr Müll vermeiden
    – Ich will keine neue Kleidung kaufen (nur aus zweiter Hand)
  • Vorsätze 2017 eingehalten?
    Ich hatte nicht viele Vorsätze. Manches habe ich geschafft (Blut spenden, ein Wohnzimmerkonzert veranstaltet), manches ist in den Hintergrund gerutscht (z.B. das Planen einer großen Reise)
  • Vorsätze 2018
    – meine Ausbildung abschließen
    – ein Buch schreiben
    – mir eine kleine Auszeit erlauben
    – mehr machen, weniger denken
    – ehrlich zu mir selbst sein
  • 2017 in 3 Stichpunkten
    2017 war gezeichnet durch viel Liebe, großen Sorgen, zu vielen Gedanken und einer großen Portion Dankbarkeit.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s