Bücher minimalisieren

IMG_6497

Ich liebe Bücher. Ihren Geruch, ob sie alt sind oder neu. Ich mag Bibliotheken und Antiquariate. Stundenlang könnte ich stöbern und mich in den Seiten verlieren. Ich mag es wie mich Bücher entführen können und wie ich mit ihnen wachsen kann weil sie mir neue Dinge lernen.

Oft kann ich mich nicht entscheiden was ich zuerst lesen will. Es gibt Zeiten, da lese ich fünf Bücher gleichzeitig, wenn meine Aufmerksamkeitsspanne kürzer ist. Das geht, denn ich trage immer rund 100 Bücher mit mir herum. Mit einem Kindle.

Ich weiß, ich weiß. Ein elektronisches Lesegerät ist nicht das Gleiche wie ein Buch. Das mag sein, Bücher sind schöner & ästhetischer. Aber der wahre Wert liegt in den Worten, oder? Klar, wer so viel Wert auf ein physisches Buch legt kann genauso gut örtliche Bibliotheken nutzen. Aber ich liebe mein Kindle, weil ich es so praktisch finde. Ich kann im Dunkeln lesen, mich jetzt für ein Buch entscheiden und es wenige Sekunden später lesen, mir Wartezeiten verkürzen (weil ich es immer dabei habe) und wie gesagt, ich kann viele Bücher lesen ohne Schleppen zu müssen – das finde ich vor allem auf Reisen großartig.

Ich habe sehr viele Bücher weggegeben als ich aussortiert habe. Manche, die einen besonderen Wert für mich haben habe ich behalten. Ich habe auch viele Bücher weggegeben die ich noch nicht gelesen hatte und auf die ich auch irgendwie keine Lust hatte. Das hat mich sehr befreit. Denn oftmals habe ich früher Bücher aus anderen Beweggründen gekauft. Weil sie hübsch & intellektuell aussahen. Doch nicht mehr. Von diesen Werten habe ich mich getrennt. Dafür lese ich jetzt mehr Bücher und ich schätze diese umso mehr, weil ich sie bewusst auswähle.

Meine aussortierten Bücher habe ich an Freunde verteilt (von denen ich dachte dass sie vielleicht Freude daran haben könnten), ich habe viele gespendet und ein paar über einen großen Flohmarkt verkauft. Du kannst übrigens auch E-Books mit Freunden teilen (über Amazon geht das mit einem geteilten Konto – das ist super praktisch).

So behalten Bücher ihren Wert. Indem man sie weiter gibt. Und nicht indem sie im Regal liegen und dort alt werden.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s